Schule für Alle am Teistlergut

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Therapieangebot des MTZ-Linz an der Schule für Alle

 

Konduktive Lernförderung => Petötherapie

Ziele:

-) Förderung der Grobmotorik

-) Förderung der allgemeinen Körperkoordination und Konzentration

-) Muskelstärkung und Aufbau

-) Förderung der Grapho- & Feinmotorik

-) Förderung der Kognitivfunktion

-) Soziale Kompetenz

-) Anpassungsfähigkeit erlernen

-) Gruppenfähigkeit

-) Förderung der Selbstständigkeit

 

Allgemeines:

Seit April 2010 arbeiten Konduktoren (das sind Therapeuten der ganzheitlichen Förderung in Ungarn => Petötherapie) des Mehrfach Therapeutischen Zentrums in Linz in Kooperation mit der Schule für Alle.

In Zusammenarbeit mit Lehrern, Eltern und Kindern gestalten, nach einem Elterngespräch und einer Erstuntersuchung des Kindes, Konduktoren einen konduktiven (ganzheitlichen) auf das Kind abgestimmten Förderplan.

Die Konduktoren leiten die Kinder mit unterschiedlichen Problematiken in Kleingruppen oder in einer Einzelförderung.

Diese Förderung findet für jedes Kind 1x pro Woche ca. 1 - 1,5 Stunden in der Schule statt. 

 

Physiotherapie

Ziele:

-) Haltungsverbesserung und Korrektur

-) Ausdauer und Koordination

-) Kräftigung der Muskulatur

-) Spaß an der Bewegung

-) Motivation, Rhythmus, Geschicklichkeit und Gleichgewicht

 

Allgemeines:

Die Physiotherapie versucht Interessen und Neigungen des Kindes zu nutzen und die oben angeführten Bereiche zu festigen und zu fördern.

Das Therapieausmaß ist einmal pro Woche 1 Einheit von ca. 25 - 50 Minuten.